Mitra Shahmoradi-Strohmaier
WEISSE LEINWAND
Als die Künstlerin und Dichterin MITRA SHAHMORADI und die Jazz-Komponistin und Sängerin ELFI AICHINGER
sich zum ersten Mal begegneten, ergänzten sie einander in einer Art und Weise, welche den Grundstein für dieses
Album legte. In ihrem Projekt WEISSE LEINWAND untersuchen sie mutig die weibliche Erfahrung der Identität und
Erinnerung, von Licht und Dunkel, vom Sein und vom Nichts.
Unter der Verwendung von Symbolik, die traditionell mit der Angewandten Kunst in Verbindung gebracht wird,
transportieren Mitras Gedichte den Zuhörer zur Pupille des Künstlerauges, um dann von dort aus die Perspektive
für die Feinheiten, Vielschichtigkeiten und Farben der inneren Landschaft der Künstlerin zu öffnen.
Die minimalistischen Kompositionen am Klavier und die Deutsch-Farsi Schichtung der Vokalpartien bereichern und
multiplizieren die intellektuellen und kulturellen Dimensionen, in denen sich der Zuhörer wiederfindet.
WEISSE LEINWAND bewandert ein breites Spektrum von musikalischen Genres, vom Jazz bis zur Oper, von Noise
Experimenten bis zum Spoken Word, dennoch bleibt es jederzeit ein zutiefst persönliches Album.
Unbehindert von den Fesseln der Kommerzialität ist dieses Album das Resultat einer modernen Begegnung
zwischen zwei Künstlerinnen aus zwei verschiedenen Kulturkreisen, eine Begegnung, in der sie traditionelle
kulturelle und stereotypische Grenzen überschreiten und darüber hinausgehen.
HODA MOHAJERANI, HOOPOEPRODUCTIONSTM
WEISSE LEINWAND hatte im August 2006 in der Kunsthalle Wien Project Space Premiere, als Teil des Internationalen
Künstlerkollektives Assume Vivid Astro Focus: Open Call.

Aktuelles

Startseite/main page